04 Juli 2017

*Rezension* Die Dämonenakademie (#2)- Inquisition (Taran Matharu)

Inhalt/Klappentext:

Auf Fletcher und seine Freunde an der Dämonenakademie wartet eine ganz besondere Herausforderung: Die Schüler des Abschlussjahrgangs werden auf eine heikle Mission ins Reich der Orks geschickt – und das ganze Königreich schaut ihnen dabei zu. Ob Adelssohn oder Waisenjunge, ob Elf oder Zwerg, um ihren Auftrag erfolgreich zu Ende zu bringen müssen die künftigen Dämonenmagier erst einmal ihre eigenen Steitereien überwinden und lernen als Gruppe zusammenzuarbeiten. Doch in ihrer Mitte gibt es einen Verräter ...
(Quelle Cover, Klappentext/Inhalt: Heyne fliegt

Originaltitel: The Inquisition-The Summoner Trilogy Book 2
Reihe: Dämonenakademie
Autor: Taran Mathaeu
Erschienen: 22. Mai 2017
Genre: Fantasie, Jugendroman
Seitenzahl: 512 Seiten
Verlag: Heyne fliegt 

ISBN: 978-3-453-26993-4  
eBook: 9,99€
Buch: 12,99€

 Meine Meinung / Fazit:

Darum geht es:
Das erste Jahr hat Fletcher in der Gefangenschaft an der Dämonenakademie geschafft, doch seine Vergangenheit hat ihn eingeholt und nun steht ihm eine schwere Zeit bevor. Denn er wird unter anderem wegen dem Zwischenfall in seinem Heimatdorf Pelz mit Didric (Band 1) unter Anklage wegen versuchten Mordes gestellt. Doch dies ist nicht alles, denn Fletcher wird auch, zusammen mit seinem Zwergenfreund Othello noch Hochverrat vorgeworfen. Seine Zukunft ist plötzlich wieder ungewiss und dann ist auch noch ausgerechnet sein Erzfeind Didric, inzwischen selbst an der Dämonenakademie aufgenommen worden.

Fast schon mit allem abgeschlossen und ohne eine Hoffnung auf ein gutes Ende fasst Fletcher einen Entschluss. Um einen möglichen Krieg zwischen Menschen, Zwergen und Elfen durch die Verurteilung von Othello zu verhindern, entschließt er sich zu einen Handel mit dem König.
Doch bedeutet dies das Ende für Fletcher? Wie wird die Verhandlung enden, mit seiner Hinrichtung
oder bestenfalls ein leben lang im Kerker.
Doch erstmal gibt es noch einen gemeinsamen Feind - die Orks.
Um für den gemeinsamen Kampf gegen die Orks und ein festeres Bündnis zwischen Menschen, Elfen und Zwergen zu schaffen, werden Fletcher, Othello, Didric und die anderen Dämonenbändiger auf eine ganz besondere Mission geschickt auf der sie alle beobachten können. Aufgeteilt in drei Gruppen sollen sie hinter die feindlichen Linien um ihren ganz speziellen Auftrag zu erfüllen. Doch schon unterwegs merkt Fletcher, dass einer unter ihnen ist, der scheinbar einen ganz anderen Auftrag zu erfüllen hat. Es werden mehrere Versuche unternommen um ihn zu töten.
Wird es dieser Person gelingen Fletcher doch noch zu töten? Und werden sie den Auftrag überhaupt erledigen können? Und was hat es mit der Herkunft von Fletcher auf sich?
Wenn ihr die alles und noch viel mehr wissen wollt, dann solltet ihr das Buch von Autor Taran Matharu “Die Dämonenakademie - Inquisition” am besten direkt lesen. Jetzt aber erstmal zu:

Meine Meinung
Ich fange heute mal wieder mit dem Cover an, welches wie auch schon von Band 1 und der Vorgeschichte optisch aufeinander abgestimmt sind und auch sofort als zusammengehörig zu erkennen ist, Band zwei hat diesmal einen eher orangeroten Hintergrund, darauf zu sehen ist Fletcher mit seinem kleinen, treuen Feuersalamander Dämon auf der Schulter und seinem Chepsch in der Hand.
Ich persönlich finde, dass Fletcher und sein Dämon Ignatius sofort neugierig machen und das Cover noch mehr birgt.

Ich gestehe auch gleich mal direkt, dass ich es schon fast gar nicht mehr ausgehalten habe, weil ich unbedingt nach dem ersten Band gleich weiter lesen wollte. Umso größer war die Freude als das Buch bei mir ankam.
Der Schreibstil von Autor Taran Matharu gefällt mir persönlich sehr gut und finde ihn auch angenehm und flüssig zu lesen. Da “Die Dämonenakademie-Reihe” für Leser ab 12 Jahren ist, finde ich ebenso die Aussprache oder besser gesagt die Wortwahl wichtig.
In “Die Dämonenakademie - Inquisition” treffen wir altbekannte Protagonisten wie z.B. Othello, Kress oder auch Didric sowie auch aus der Vorgeschichte “Die Dämonenakademie - Wie alles begann”, in der die Geschichte von Arcturus als Jugendlicher erzählt wird und wie er selbst zum Dämonenbändiger wurde und zur Akademie kam. 
Die einzelnen Figuren wurden von Taran Matharu so gut ausgearbeitet und beschrieben, das es dem Leser ein leichtes ist, sich jeden Protagonisten bildlich vorzustellen. Aber nicht nur dass, auch die Umgebungen wie etwas als Fletcher im Gefängnis ist, der Gerichtssaal, bei der Alchimistin oder als die Gruppe auf Reisen ist zu den feindlichen Orks. Die Atmosphäre wird gekonnt von jedem einzelnen Wort bei mir als Leser so beschrieben, dass ich mich fühle, als wäre ich selbst mitten drin im Geschehen. Ich bin nicht nur Leser der Geschichte, sondern ich habe das Gefühl ein Teil davon zu sein.
Immer wieder konnte ich durch neue Wendungen überrascht werden. Mit spannenden Kampfszenen und verschiedenen Aktionen die vollgepackt waren mit allem, was es für eine gute Geschichte braucht und mich so gefesselt haben, dass ich schon wieder sehnsüchtig auf Band 3 warte.


Fazit:
Gleich von Beginn an geht es spannend weite. Mit vielen Eindrücken und Wendungen die den Leser auf’s Neue überraschen, einem Abenteuer das gefährlicher scheint als gedacht. Und einen sympathischen Hauptprotagonisten, dessen Dämon ich gerne selbst auf meiner Schulter hätte.
Von mir bekommt diese durchaus gelungene und spannende Geschichte um das Abenteuer von Fletcher und seinen Freunden…. 4,5 von 5 Bücher.



Kauf- und Leseempfehlung:

Aber ja doch! Gerne mehr davon.


An dieser Stelle noch ein großes Dankeschön an den Heyne fliegt, welcher mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. 


Verlagsseite: Heyne fliegt


Buch z.B. erhältlich durch einen KLICK
Leseprobe

Die Dämonenakademie - Reihe:
  1. Die Dämonenakademie - Der Erwählte
  2. Die Dämonenakademie - Die Inquisition
  3. Die Dämonenakademie - Die Prophezeiung  (escheint 09.01.2018)


Über den Autor:

Taran Matharu wurde 1990 in London geboren und entdeckte schon früh seine Leidenschaft für Geschichten. Nach seinem BWL-Studium und einem Praktikum bei Random House UK schrieb er 2013 seinen ersten Roman Die Dämonenakademie, der auf der Leserplattform Wattpatt innerhalb kürzester Zeit zum Publikumsliebling avancierte. Seither widmet sich Taran Matharu ganz dem Schreiben. Der Autor lebt und arbeitet in London.
(Quelle Text: Heyne fliegt




Seiten des Autors:

Derzeit findet ihr bei Randomhouse ein Gewinnspiel bei dem es Band 1&2 zu gewinnen gibt. Teilnahmeschluss ist der 09. Juli'17- Einfach auf KLICK

Ein Hinweis noch zum Schluss. Nicht vergessen, Band 3 “Die Dämonenakademie - Die Prophezeihung” der Trilogie erscheint am 09.Jannuar 2018.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen